Achtung Abgesagt!!!Auf Schatzsuche in Grenzstadt (Fortsetzung) - Warhammer Fantasy Abenteuer Achtung Abgesagt!!!

  • Ich würde gerne mein Abenteuer vom letzten mal weiterspielen. Ich spiele das Regelwerk der 2ten Edition. Vorkenntnisse sind nicht zwingend nötig, es ist ein Abenteuer für einsteiger, mit der Möglichkeit neue Charaktere einzubauen. Wenn genug Interesse besteht werde ich mein Abenteuer zu einer Größeren Kampange ausbauen.


    Anzahl Spieler: 3-6


    Beginn: Samstag (Uhrzeit folgt)


    Dauer: open end


    Benötigte Würfel: 2W10



    Ein Vorwort aus den Warhammer Romanen;)


    Dies ist ein dunkles, ein blutiges Zeitalter, eine Ära der Dämonen und
    der Hexerei. Es ist eine Zeit der Schlachten und des Todes, des
    Weltenendes. Doch inmitten von Feuer, Brand und Wut ist es auch eine
    Zeit mächtiger Helden, kühner Taten und großen Mutes.


    Im Herzen der Alten Welt erstreckt sich das Imperium, ein Land hoher
    Berge, gewaltiger Flüsse, dunkler Wälder und großer Städte,
    bekannt für seine Technicusse, Magier, Kaufleute und Soldaten. Auf
    dem Thron in Altdorf regiert Imperator Karl Franz, der heilige
    Abkömmling von Sigmar, dem Gründervater dieser Landstriche, und
    schwingt seinen magischen Streithammer.


    Doch dies sind alles Andere als zivilisierte Zeiten. Landauf, Landab, von
    den ritterlichen Palästen Bretonias bis zu dem eisumschlungenen
    Kislev im hohen Norden, hallt der Donner des Krieges. Auf den
    gewaltigen Höhen des Weltrandgebirges sammeln sich die Stämme der
    Orks zu einem neuen Sturmangriff. Banditen und Renegaten bedrängen
    die Wilden südlichen Lande der Grenzfürsten. Gerüchte wollen
    wissen das Skaven, Ratten ähnliche Wesen, im ganzen Land aus
    Abwasserkanälen und Sümpfen auftauchen. Und im Norden lauert die
    allgegenwärtige Bedrohung durch die Horden des Chaos: Dämonen und
    Tiermenschen, korrumpiert durch die abscheulichen Kräfte der Dunklen
    Götter. Nun, da die Zeit des Kampfes naht braucht das Imperium
    Helden, wie die Welt sie noch nie zuvor gesehen hat.
    [Blockierte Grafik: http://www.feder-und-schwert.com/images/stories/grundregelwerk%20warhammer%20fantasy.jpg]

    Was bisher geschah:

    Die Gruppe (ausgenommen der Zwerg) sind sich in der Schenke Bergmann's Einkehr begegnet. Sie haben etwas getrunken, gegessen und sich kennengelernt. Im laufe des Abend's wurde der Weghüter von einer kleinen verhüllten fremden Person angesprochen: Sie braucht Hilfe bei einer Schatzbergung in einer verlassenen Miene in den Bergen. Mit Hilfe einer Karte fanden Die Abenteurer die Miene. Wärend einem Kampf gegen eine Gruppe Tiermenschen stieß ein Trollslayer zur Gruppe hinzu. Danach standen sie schließlich vor einer verschlossenen Zwergentür, die sie durch das lösen eines Rätsels öffneten. Darin erbeuteten sie eine alte Zwergenpistole und etwas Gold. Auf dem Rückweg durch die Miene trafen sie auf den Auftraggeber der die Pistole forderte. Es stellte sich herraus dass es ein Skave ist, er konnte wärend des folgenden Kampfes fliehen. Wieder in Grenzstadt angekommen, konnte der Halbling bei einem Hehler 280 Gold für die Waffe herraushandeln. Die Gruppe entschloss sich dann doch lieber die Waffe bei den Zwergen abzugeben und betraten das Zwergenvietel in der Stadt...



  • "Der Halbling" wäre sehr gerne wieder mit von der Partie. ;-) Hängt aber davon ab, wann es los geht ...

    Manche Menschen sehen die Dinge, so wie sie sind - und fragen: Warum?
    Ich erträume Dinge, die es noch nie gegeben hat, und frage: Warum eigentlich nicht?
    George Bernard Shaw

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!